Artikel in der NZZ mit Erwähnung des Gates Carbon Drive Prototypen

geschrieben von phil | 26 Feb, 2008

Heute ist in der NZZ ein Artikel zur twoo Messe erschienen. Martin Platter von velomedia, welcher auch den Schweizer Teil des "bike" betreut, hat die Messe am Donnerstag besucht und berichtet über die Highlights. Neben Elektrovelos, dem Cannondale "On" und der automatischen Schwimmanlage von Roy Hinnen findet der simpel.ch Prototyp mit dem Gates Zahnriemen besondere Beachtung:

"Etwas vom Ärgerlichsten beim Radfahren sind von Karrenschmiere verschmutzte Hosenbeine. Eine bestechend einfache Lösung zeigte in Basel erstmals Simpel. In Zusammenarbeit mit der deutschen Bike-Schmiede Nicolai entwickelte das Maschwander Unternehmen einen Zahnriemenantrieb für Fahrräder, der in Kombination mit einer Nabenschaltung nahezu schmutz- und vor allem wartungsfrei ist. Die leise laufenden, höchst belastbaren und langlebigen Zahnriemen haben in der Auto- (für Motorsteuerungen) und Motorradtechnik (als Hauptantrieb bei Harley Davidson, Buell, BMW) längst Einzug gehalten. Nun scheint es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch Fahrräder vom leicht laufenden, aber gegenüber der Kette noch rund dreimal teureren Antriebskonzept bewegt werden."
( Quelle NZZ ) 


1 Kommentare & 0 Trackbacks von "Artikel in der NZZ mit Erwähnung des Gates Carbon Drive Prototypen"

  1. hey phil, simpel.ch hat ja richtig aufwind im moment. in der sonntags zeitung war im reiseteil euer frischluft tour als tipp drin mit grossem bild und vor mtb cycletech und tour de suisse. weiter so!

    geschrieben von ralf 26 Feb 2008, 13:21
Artikel kommentieren
 authimage