Busch und Müller - nicht nur gute Beleuchtung sondern auch als Firma top!

geschrieben von phil | 15 Jan, 2008

Die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich in über Lieferanten ärgere ist wohl zur Zeit grösser als die Wahrscheinlichkeit, dass mich ein Lieferant positiv überrascht. Die Velobranche erlebt einen Aufschwung, es werden Velos gebaut wie schon lange nicht mehr. Da läuft mancher Hersteller am Limit und der Service gegenüber Kunden leidet.

Darum war ich umso positiver überrascht, wie grosszügig und zuvorkommend meine Sonderwünsche bei der Firma Busch und Müller ( www.bumm.de ) behandelt worden sind.

Wir bauen für die Stadt Zürich Diensträder auf einem sehr hohen Standard. Diese Velos sind an über 50 Orten in der Stadt stationiert und werden sehr regelmässig von unzähligen Mitarbeitern der Stadt Zürich genutzt. Die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Velos ist dabei ein wichtiges Thema, natürlich auch das Licht. Für die neuste Serie von Dienstvelos war klar, wir wollen eine Lichtanlage mit LED vorne und hinten, Standlicht vorne und hinten, DIWA Bremslicht und das alles OHNE Schalter, vollautomatisch über Sensoren gesteuert.

In der Praxis sind die Vorteile klar: Das Licht schaltet sich immer automatisch ein wenns Dunkel wird und kann nicht abgestellt werden; es können keine Halogenbirnen kaputt gehen, das Verzögerungslicht und das Standlicht bringen nochmals Sicherheit. Eine sehr aufwändige Verkabelung garantiert für die kleinstmögliche Ausfallrate. 

Nun gibt es zwar ein Lichtset mit LED, Standlicht und Diwa, allerdings hat der Scheinwerfer vorne einen Schalter. Dieser muss gemäss Deutschem Recht auch vorhanden sein. 

Nach einmaliger Anfrage an Busch und Müller erhalten wir nun aber eine Spezialanfertigung, wo das Gehäuse so angepasst wird, dass der Schalter weggelassen werden kann. Für eine relativ kleine Stückzahl eine geniale Sonderleistung die nicht selbstverständlich ist. Dass ich die Muster dafür vom Chef persönlich an einem Meeting in die Hände gedrückt bekomme spricht für sich. Danke!

So sieht so ein Züri Dienstvelo aus:  

Dienstvelo Stadt Zürich

Der neue Scheinwerfer wird so aussehen:  


3 Kommentare & 0 Trackbacks von "Busch und Müller - nicht nur gute Beleuchtung sondern auch als Firma top!"

  1. sehr schöne velos sind das....
    gibts die nur wenn man bei der stadt angestellt ist? oder könnte man so einen rahmen auch so kaufen? :)

    geschrieben von holger 15 Jan 2008, 23:57
  2. Schöner Auftrag!!
    Wieviele Velos leistet sich die Stadt für Ihre Angestellten? Ist das ein neues "umweltfreudliches" Konzept der Stadtregierung?

    Bestimmt sehr spannend für eine relativ geringe Stückzahl, ein eigenständies Velo zu entwickeln.

    Ein Bravo auch an die zuständigen Entscheidungsträger der Stadt

    geschrieben von nachbar 16 Jan 2008, 09:50
  3. Kann mich auch nur anschließen, die Räder sind echt schick.

    Aber den Sensor hätte man auch weglassen können. Oder was spricht beim Einsatz von Nabendynamo und LEDs gegen ein Tagfahrlicht?

    Jetzt fehlt nur noch das IQ Fly von Bumm mit DIWA.

    geschrieben von André 19 Jan 2008, 19:51
Artikel kommentieren
 authimage