Val D'Uina mit Bike und Helmkamera - must see!

geschrieben von phil | 24 Okt, 2007

Soeben habe ich von einem Bekannten folgendes Youtube Video erhalten. Es zeigt seine Fahrt durchs superschöne Val D'Uina mit dem Transalpes, aufgenommen mit der Helmkamera. Da gibts nur eins, anklicken, zurücklehnen und geniessen!

Herzlichen Dank an Philipp für den coolen Film!  

Nachtrag 11.11.2007:  

Der Film wurde auf Wunsch der Gemeinde Sent von YouTube entfernt. Hier ein Auszug aus dem Schreiben der Gemeinde: 

 

"Die auf dem Film dargestellte Strecke wird auch von sehr vielen Wanderer begangen. Es handelt sich hierbei um einen sehr schmalen, im Fels ausgehauenen Steig. Um Konflikte zwischen Fussgängern und Bikern zu vermeiden, hat die Gemeinde Sent erlassen, dass auf dieser Strecke das Velofahren untersagt ist. Leider musste festgestellt werden, dass einige (relativ wenige) Biker sich nicht an diese Regel halten. Es währe sehr schade, wenn dadurch die Strecke mit einem totalen Bikerverbot belegt werden müsste. Solche Verbote, die nachher alle treffen, eben auch solche die sich an die Regeln halten, werden nur von sehr wenigen Egoisten, die sich durch ihre Taten profilieren wollen, verursacht. Die Gemeinde Sent verlangt von Ihnen, dass dieser Film unverzüglich aus dem Internet genommen wird."

Ich finde die Argumentation irgendwie richtig und möchte alle Leser bitten sich an die Spielregeln zu halten. Happy Trails! 


10 Kommentare & 0 Trackbacks von "Val D'Uina mit Bike und Helmkamera - must see!"

  1. herrlich !
    jetzt ist mir auch klar, weshalb es in der beschreibung heisst, man solle dort absteigen :P ;)

    geschrieben von vazifar 24 Okt 2007, 16:05
  2. was mich noch interessieren würde: mit welcher Helmkamera wurden die Bilder gemacht, die Qualität überzeugt - vor allem auch der Ton.

    geschrieben von Enduro 24 Okt 2007, 17:16
  3. bin letztes jahr da auch hindurch aber sicher nicht gefahren, bin technisch auch nicht gerade ohne aber das wäre mir dann doch zu heiss wenn nicht lebensmüde.

    geschrieben von trailblazer.veloblog.ch/ 24 Okt 2007, 18:12
  4. Toll, aber MTB-Fahren ist noch lange nicht meine Stärke

    geschrieben von Als Aargauer unterwegs 24 Okt 2007, 23:29
  5. da muss ich unbedingt mal durch, auch wenn ich (noch) kein MTB habe...

    geschrieben von habi 27 Okt 2007, 14:41
  6. Bin auch schon mal da durch mit dem Bike, aber das Bike hinaufschiebend in umgekehrter Richtung. Man braucht eine gute Stunde und ist derart fasziniert das man die Zeit schlicht vergisst...Bin kein schlechter Biker aber das was Philip hier tat ist schon ziemlich lebensmüde. Ein einziger Ausrutscher und er erlebt den freien Fall...

    geschrieben von x-eggbiker 30 Okt 2007, 21:10
  7. video geht nich.....

    geschrieben von daniel 02 Nov 2007, 18:05
  8. Zuerst hab ich das Video ganz geil gefunden. Nur nach längerem Nachdenken fand ich die Idee das aufzuzeichnen und ins Netz zu stellen doch irgendwie schwachsinnig. Zu schlechte Werbung fürs Maountainbiken.

    Das das dann noch ausgerechnet jemand wie du sowas macht der ein Business betreibt das für Qualität, Seriösität und nicht zuletzt auch Durchdachtheit steht, ist doppelt schlecht.

    geschrieben von Vetruv 21 Nov 2007, 00:43
  9. vetruv, ich kann deine argumentation verstehen. in der tatsache ist es aber so, dass ein blogeintrag immer eine momentaufnahme für den schreiber ist und nie einen anspruch hat, alles zu berücksichtigen. ein blog erlaubt mir auch dinge zu schreiben die ich in einem website-text nie schreiben könnte. sonst geht alle spontanität verloren und ein blog wird zur langweiligen alibi übung. hinter meinem business steht viel herzblut und ja, da mache ich mir meistens sogar zu viel gedanken.. der blog soll aber spontan und ehrlich bleiben und darf auch mal provozieren. hinter jedem noch so perfekten business stehen personen mit fehlern und ecken und kanten. ich finde das darf man ruhig mitbekommen! :-)

    geschrieben von phil 21 Nov 2007, 09:19
  10. Habe mich durch die vielen Begeisterten animieren lassen und bin die Schlucht selber von Süden nach Norden, also bergab gefahren, sorry, habe sie durchschoben und finde:
    1. die Entfernung so eines schwachsinnigen Profilierungsvideos (obwohl ich es nicht gesehen habe!) absolut i.O.
    2. dass man die Uina Schlucht ausschließlich durchwandern sollte (ich spreche nicht von Verbot!), weil das mit "biken" nichts mehr zu tun hat!
    Deswegen sollte auch keine übertrieben enthusiastische Werbung fürs "Uina-MTBiken" betrieben werden, weil sowohl das Raufschieben auf den Schlinigpass, als auch die Querung des Passes bis zur Schlucht ein Wanderweg ist!

    geschrieben von strama 18 Sep 2009, 09:37
Artikel kommentieren
 authimage