Mit meinem ehrwürdigen Bontrager Ti auf dem Albishorn

geschrieben von phil | 4 Dez, 2008

Da ich mein altes Transalpes Bike verkauft habe und mein neues noch nicht ganz fertig ist, habe ich mein gutes altes Bontrager Ti Hardtail wieder im Einsatz. Mit diesem Bike bin ich schon das Swiss Bike Masters und das Red Bulll Bike Attack ( noch mit einer Rock Shox SID! ) gefahren. In Chateaux D'Oeux bin ich mit Chantal Deaucourt, Keith Bontrager, Zap Espinoza und Gary Fisher über die WM-Strecken geflitzt; damals im Rahmen eines Trek Pressecamps wo ich als Guide arbeitete. Ich bin damit in drei Wochen fast um die ganze Schweiz gefahren und es war auch schon in Island.. Ein Bike auf dem ich mich seit gut zehn Jahren superwohl fühle und um welches ich schon von manchem Bontrager-Fan ein wenig beneidet worden bin. 

Kürzlich war ich damit mal wieder auf dem Albishorn: 

Bontrager Ti auf dem Weg zum Albishorn

Das Bontrager Ti

Verschneiter Singletrail Richtung Schnabellücke

Bei der Abfahrt Richtung Schnabellücke hat mir dann der Komfort einer Scheibenbremse gefehlt, die Avid Arch Supreme ist zwar ein technisches Meisterwerk und im Trockenen genial, bei Schnee war sie aber fast nicht mehr funktionstüchtig und ich musste einige knifflige Stellen mit halsbrecherischer Geschwindigkeit meistern weil die Bremse einfach nicht mehr verzögern wollte. Spass gemacht hat's aber auf jeden Fall.


6 Kommentare & 0 Trackbacks von "Mit meinem ehrwürdigen Bontrager Ti auf dem Albishorn"

  1. Hoi Phil. Fahre ein Litespeed Owl Hollow, kann Dir nachempfinden. Happy trails

    geschrieben von 950supermoto 04 Dez 2008, 13:22
  2. Schon wieder so ein Velorowdie auf dem Albis, bald gibt es ein Veloverbot rund um den Albis.

    geschrieben von Heinz 29 Dez 2008, 06:57
  3. als "velorowdie" hatte ich an diesem tag sehr nette begegnungen mit spaziergängern die ihren spass hatten mich beim "uufechrampfe" zu beobachten. bei der abfahrt habe ich die bremsen nur "losgelassen" wenn niemand auf dem weg war. ein älteres päärchen hat mir gespannt zugeschaut als ich mich an die verschneite treppe gewagt habe und mir von ihrem sohn erzählt der auch mit dem bike unterwegs ist. ein albis ohne biker wäre für eine kleine Minderheit schön, für den grossen Rest wär's schade. :-)

    geschrieben von velo phil 29 Dez 2008, 12:17
  4. Da muss ja rchtiges Hardtailfeeling aufgekommen sein! Ich fahre auch ein Hardtail, nicht nur im Revier Albishorn! Allerdings ein Spezialized S-Works Carbon, aber auch mit Avid Archsupreme, welche auf Mavic SLR Felgen mit Ceramicflanken bremsen. Damit fahre ich die grössten Touren. Aus Neugierde habe ich die SID vor paar Tagen entfernt und gegen eine Ritchey Carbon Gabel getauscht. Mal sehen, was sich damit anstellen lässt. Schliesslich zählt nicht nur die Rundenzeit, sondern auch die vielen schönen Bike-Erlebnisse. Solche habe ich als "Biker der ersten Stunde" in den letzten 20 Jahren viele gemacht. Der Breezer und das Fat Titanium sind aber im verdienten Ruhestand, das Scott und das Rocky Team SC nach Rahmenbrüchen im Bikehimmel.

    geschrieben von Ernst Keusen 12 Jan 2009, 22:38
  5. Hoi Philipp

    einer dieser (nur bedingt) neidigen Bonty Fans schreibt hier und findet die Bilder voll geil. Halte dem Teil Sorge, vorallem in einer Zeit des Einheitsbreis der Branche...

    gruess us tsüri
    michel

    geschrieben von Michel Wagner 23 Jan 2009, 17:39
  6. Dieses Design ist spektakulär! Du offensichtlich wissen, wie man einen Leser amüsiert. Zwischen deinem Witz und deinen Videos, Ich war fast bewegt, meinen eigenen Blog zu starten (naja, fast... HaHa!) Fantastischer Job. Ich liebte wirklich, was du zu sagen hast, und mehr als das, wie du es präsentiert hast. Zu cool! http://myhacks.online/ios-android/hovercraft-takedown-hack-cheats/ geschrieben von hovercraft takedown cheats 16 Jan 2018, 18:51
Artikel kommentieren
 authimage