wegwärts sport mit i-Motion 9 und speed drive 2009

geschrieben von phil | 22 Okt, 2008

Per sofort bieten wir bei simpel.ch ein Serienmodell mit dem neuen 2009er Schlumpf speed drive Getriebe an. Das neue Modell „wegwärts sport speed drive“ eignet sich optimal für sportliche Ausfahrten. Längere Strecken und grössere Steigungen sind damit spielend zu überwinden. Die Kombination des speed drive Getriebes mit der wartungsarmen i-Motion 9-Gang Nabenschaltung resultiert in einem Übersetzungsbereich von 561% und 18 Gängen; mehr als die meisten Kettenschaltungen zu bieten haben! ( auch mehr als Rohloff )

 

In Zusammenarbeit mit Hebie haben wir einen schönen Kettenschutz gebaut der trotz Getriebe montiert werden kann. Das war bis anhin ein Problem weil im Zusammenhang mit dem speed drive keine Halterung unter das Tretlager mehr geklemmt werden kann:


 

i-Motion mit Speed Drive und Kettenschutz

Das neue speed drive fährt sich nochmals etwas ruhiger und ist vom Design her wirklich gelungen. Spannend bei diesem Velo ist auch, dass wir sehr viele europäischen Teile verbauen ( Sram i-Motion 9 wird in Deutschland gebaut, speed drive in der Schweiz ) und kein einziges Shimano Teil verbaut ist.

 

Bis Ende November 2008 gibt‘s das wegwärts sport speed drive zum attraktiven Einführungspreis von CHF 1880.00  statt CHF 1980.00. Die Auslieferung beginnt Anfang November; Probefahrten sind jederzeit im simpel.ch Testcenter in Mettmenstetten ZH möglich.

"Trendige Velos per Mausklick" in der Unternehmerzeitung

geschrieben von phil | 8 Okt, 2008

Immer wieder werden Journalisten auf die Geschichte der Simpel GmbH aufmerksam. Es ist immer schön, wenn das ohne eigene "PR-Bemühungen" funktioniert. Ein einziger Artikel in der NZZ hat zum Beispiel wieder andere Journalisten neugierig gemacht und dazu bewegt wieder andere Seiten in einer Story aufzunehmen. 

Sandra Olar, Chefredaktorin der Unternehmerzeitung hat mich vor längerer Zeit besucht und einen umfangreichen Beitrag für die September-Ausgabe verfasst. 

Trendige Velos per Mausklick

Mich hat erstaunt wie viele Leute diesen Bericht gelesen haben. Nachdem ich in den Mediadaten diese Zahlen gesehen habe wurde mir klar warum: 

Auflage Unternehmerzeitung: 

24 600 Exemplare einzeln adressiert an die CEOs aller Unternehmen in der Deutschschweiz mit mind. 11 Mitarbeitern.
Adressen monatlich up-dated durch den Wirtschafts-Fachverlag Orell Füssli, Zürich.
4 200 Exemplare einzeln foliert und adressiert an die Abonnenten (Ex-KMU-Manager, Mitglieder KMU-Pool, Mitglieder VSUD), sowie VIP-Zielversand
an alle Nationalräte, Ständeräte und Regierungsräte in der Deutschschweiz.
71 000 Exemplare an sämtliche Geschäftspostfächer in der Deutschschweiz (davon sind rund 65 000 Klein-Unternehmen mit 1 bis 10 Mitarbeiter)
2 500 Exemplare diverse Management-Schulen, Business-Foren, Messen und Ausstellungen, Belege.

Eine Auflage von über 100'000 Exemplaren ist für die Schweiz eine stolze Zahl! 

Die Titelseite des WWZ Kundenmagazins strom

geschrieben von phil | 4 Okt, 2008

Auf die Titelseite habe ich's bis jetzt noch nie geschafft... Nicht schlecht gestaunt habe ich da über das neue Kundenmagazin "strom" der Wasserwerke Zug; kurz WWZ:

Natürlich habe ich gewusst, dass ein Bericht kommen wird und eine nette Fotografin war auch bei uns in der Firma. Aber dass ein Foto grad für die Titelseite verwendet wird war eine Überraschung. 

Der Inhalt des Artikels ist ein Portrait der Simpel GmbH. Da es eine Kundenzeitschrift der WWZ ist wird natürlich die Tatsache, dass wir über eine VOIP-Lösung der WWZ telefonieren speziell hervorgehoben. Meiner Meinung nach ist der Bereicht aber recht gelungen. Er kann in diesem PDF nachgelesen werden: http://www.wwz.ch/pdf/Home/STROM/wwz_3_08_final.pdf

Stadträtin Ruth Genner übergibt ORi Faltvelos

geschrieben von phil | 1 Okt, 2008

Bei der Stadt Zürich ist Mobilität ein grosses Thema. Auch intern will man Vorbild sein und die Teilnahme am Bike to Work Programm wird mit einem internen Wettbewerb gefördert. Dieses Jahr gab's ganze drei ORi Faltvelos zu gewinnen, sicher eine tolle Motivation an diesem sonst schon sehr sinnvollen Programm teilzunehmen. 

Die ORi Faltvelos wurden von Stadträtin Ruth Genner persönlich übergeben:

Ruth Genner übergibt ein Faltvelo

Ich hoffe, dass die ORi Faltvelos allen Gewinnern viel Freude bereiten. Besten Dank an Matthias Camenzind, Projektleiter Mobilität und Planung, für das Bild und die gute Zusammenarbeit!