Velobilität - Die Antworten!

geschrieben von phil | 22 Sep, 2006

Vor einiger Zeit haben wir auf der Website simpel.ch in der Form eines Wettbewerbs nach der Meinung des Begriffs "Velobilität" gefragt.

Die Qualität der über 200 Antworten hat uns begeistert! Nun haben wir eine Auswahl der zehn besten Antworten auf www.simpel.ch/velobilitaet  publiziert.


Velobilität heisst mit Wind in den Haaren die Sonne zu spüren, den Regen zu lecken und die Strassen nach hinten fliessen zu lassen.
franziska voegeli, zürich


Velobilität ist Cabriofeeling ohne Parkplatzprobleme
Joël Bettschen, Bern


Velobilität ist weder im Duden der Cyclisten übersetzt noch findet man es auf der wikipedia Homepage und ist deshalb das beste Wort zu definieren, was nicht zu definieren ist - Freiheit! Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt und Velobilität ist, was es sein muss für jeder-mann/frau; ein unbeschriebenes, individuelles Gefühl von Mobilität mit eigener körperlicher Antriebskraft welches zu den unterschiedlichsten Glückshormonen führt!
Eliane Ellenberger, Wettingen


Velobilität: die, -en (Praktikable Lösung für eine rentable und flexible Mobilität, die an Sensibilität und Kompatibilität mit anderen Bewegungsformen kaum zu übertreffen ist; eine Suchtgefahr ist nicht wissenschaftlich bewiesen, ist aber in sämtlichen Altersgruppe jederzeit möglich)
Urs Eggerschwiler, Zürich


Velobilität ist effizienteste und gesündeste Muskelmobilität
Joe Imsand, Ulrichen VS


Velobilität ist: aufsteigen, Kopf durchlüften, ankommen
Evelyne Haller, Feldmeilen


Velobilität heisst für mich...., den Wind, die Sonne und den Regen im Gesicht zu spüren, Geschwindigkeit und Gemächlichkeit zu erleben, das Surren der Räder zu hören - schlicht mit dem genialsten Fahrzeug von Ort zu Ort zu reisen.
Anita Lebeda, Frauenfeld


Velobilität ist Mobilität für alle Altersschichten und für jede Art von Geldbeutel.
Susanne Maeder, Zürich


Velobilität bedeutet, in "B" anzukommen, ohne seit "A" gewünscht zu haben man wäre bereits dort.
franziska voegeli, zürich


VE - rtrauen in meine Körperstärke
LO
- yalität mit meiner Umwelt
BI
- ndung zu den schönen Dingen des Lebens
LI
- ebe schon seit Kindsbeinen
TÄT
- erin sein, bis ans Ende meiner Tage
Luzia Steiger, Lyss


 

Thema Velo auf DRS3

geschrieben von phil | 21 Sep, 2006

Heute morgen widmet sich DRS3 dem Thema Velo. Soeben wurde ein Interview mit Christoph Merkli von der IGVelo ausgestrahlt. Darin ging's vorallem ums Thema Alltagsvelofahrer, find ich cool, dass das man mal nicht nur vom Sport und Dopingsumpf redet!

Es können sich Hörer melden die täglich einiges an Kilometern abstrampeln... Bin ich mal gespannt was das Feedback so ist!

Mit dem simpel.ch Velo von Horgen nach Kapstadt!

geschrieben von phil | 19 Sep, 2006

Angefangen hat's damit, dass Günter uns vor ein paar Monaten in Maschwanden für eine Probefahrt mit dem Rohloff Tourenvelo "frischluft tour" besucht hat. Er hat mir dabei von seinem ehrgeizigen Projekt erzählt. Mit dem Velo von Horgen nach Kapstadt! Ein Jahr Auszeit und los auf eine Fahrt die sicherlich mit einigen Abenteuern aufwarten wird:

Die Route von Horgen nach Kapstadt

Begeistert von seinem Vorhaben bot ich Günter unsere Unterstützung an. Wir passen unser Velo seinen Bedürfnissen etwas an und stellen es für die Tour zur Verfügung. Günter wird uns seine Berichte zur Verfügung stellen und das Velo auf Herz und Nieren testen. Quasi eine verlängerte Probefahrt mit 20'000 Kilometern!

Ich freue mich auf News von Ihm und wünsche Ihm für seinen Start am 1.Oktober nur das Beste!

Die Tour wird unter www.smile53.ch dokumentiert und ich werde in meinem Blog auf neue Berichte aufmerksam machen.

 

9-Gang Nabenschaltung iMotion 9 mit Carbon!

geschrieben von phil | 17 Sep, 2006

Serienmässig ist die neue SRAM iMotion 9 erst seit zwei Monaten erhältlich; und dies nur als Rücktrittversion mit satten 2400 Gramm Gewicht. Im Frühling soll dann die Version für die SRAM iBrake Trommelbremse kommen. Die sehnlichst erwartete Freilauf-Version die dann auch mit Scheibenbremse eingesetzt werden kann wird erst in etwas mehr als einem Jahr erhältlich sein. Mit 340% Übersetzungsbereich eine schöne Alternative zu Shimano!

Und als ob die Warterei auf die Freilaufversion nicht schon übel genug wäre präsentierte SRAM an der IFMA in Köln noch einen Prototypen mit Carbongehäuse in einem superschönen Radsatz:

Die iMotion 9 mit Carbon Gehäuse
( Bild duch Plexiglas an der IFMA, alle Rechte liegen bei mir.. )

Ob diese Version jemals erhältlich sein wird ist offen. Aber schön wär das Ding! Da würd ich gerne ein simpel.ch Velo drumrum konzipieren..

Naja, auch mit der Freilaufversion wird sich was Schönes machen lassen!

Shimano Alfine Nabenschaltung bald auch in schwarz..

geschrieben von phil | 16 Sep, 2006

Scheinbar soll im nächsten Frühling die Shimano Alfine auch in schwarz geplant sein. Dies hat mir ein Shimano Angestellter an der IFMA in Köln erzählt. Offiziell ist das noch nicht, aber vom Design her lässt sich mit einer schwarzen Alfine schon noch was rausholen!

Ausserdem hat SRAM eine Version der iMotion 9 mit Carbon Nabenkörper vorgestellt. Natürlich ein Prototyp. Ich hab davon ein Bild gemacht, werde das dann mal noch hochladen... Bitter bleibt aber schon, dass die einzige 9-Gang Nabenschaltung auf dem Markt bislang nur mit Rücktritt und einem Gewicht von über 2 Kilo (!!) erhältlich ist.

Mein Fazit nach der IFMA in Köln: So viel Beachtung wurde dem Thema Nabenschaltung noch in keinem Jahr geschenkt. Das stimmt doch zuversichtlich für die nächsten paar Jahre!

Dailybread.. Heisser Flitzer!

geschrieben von phil | 11 Sep, 2006

Dailybread

Nicht nur optisch, sondern auch technisch ist das neue Dailybread voll ausgereift. Goetz Haubold aus Berlin hat das Dailybread als leidenschaftlicher Velofahrer liebevoll entwickelt und getestet. Das Resultat überrascht durch eine Ästhetik die man selten zuvor gesehen hat.

Das Dailybread lässt sich mit 26' und 28'-Rädern ausrüsten. Ob puristisch als Singlespeed oder mit einer neuen Shimano Alfine 8-Gang Nabenschaltung, das Dailybread bleibt etwas Spezielles.

Ich habe Goetz Haubold mit seinem Dailybread zum ersten Mal an der Velo Züri getroffen. Sein Projekt hat mich dermassen angesprochen, dass ich mich kurzum an der Eurobike nochmals mit Ihm zusammengesetz habe. Ob daraus eine Zusammenarbeit für die Schweiz mit simpel.ch entsteht ist noch offen. So oder so sage ich dem Dailybread aber eine gute Zukunf voraus und wünsche Goetz nur das Beste!

Wer informiert bleiben will trägt sich am besten auf der Dailybread Website im Newsletter ein oder abonniert den RSS Feed meines Blogs.

Eurobike mit starkem Zuwachs

geschrieben von phil | 4 Sep, 2006

Nach zwei intensiven Tagen an der Eurobike werde ich bald mal versuchen meine Eindrücke hier festzuhalten. Vorab hier aber mal die offizielle Pressemeldung zur Eurobike:

Schlussbericht: Die 15. Eurobike legt international noch einmal deutlich zu:

6 Prozent Plus bei den Fachbesuchern – Fahrradhändler kommen aus 76 Ländern und aus fünf Kontinenten – Publikumstag am Sonntag mit 19.684 Besuchern

Friedrichshafen – 31.810 Fachbesucher aus aller Welt, 19.684 Fahrradfans am Publikumstag und 1.064 Journalisten aus 32 Ländern – die Eurobike ist die Business-Plattform schlechthin für die internationale Bikebranche. Die Fahrradmesse, die am Sonntag nach vier Messetagen zu Ende ging, verzeichnete ein Plus bei den Fachbesuchern von 6 Prozent und sorgte in der Branche für „eine ausgesprochen positive Stimmung“. Dies bestätigten viele führende Firmen unter den 826 Ausstellern in einer Umfrage zum Messeschluss.

„Wir freuen uns über einen ausgesprochen guten Messeverlauf“, sprach Christoph Goebel, Verbandssprecher der Zweiradgroßhändler für viele seiner Ausstellerkollegen. Auch die Messe feierte das Eurobike-Ergebnis und die deutliche Steigerung bei den Fachbesuchern. International hat die Fachmesse noch einmal deutlich zugelegt: Die 31.810 Fachbesucher kommen aus Australien, Asien, Amerika, Afrika und Europa oder aus insgesamt 76 Ländern (Vorjahr 69). „Wir freuen uns, wenn Aussteller und Fachbesucher mit sehr guten Eindrücken, vielen Informationen und guten Geschäftsergebnissen nach Hause fahren. Dies ist eine Bestätigung unseres Messe-Konzepts, der Dienstleistung unseres hochkompetenten Messeteams und unseres Standorts“, sagte Messechef Rolf Mohne sichtlich stolz zum Abschluss der Eurobike, die er installiert und zum diesjährigen Höhepunkt geführt hat. Im März 2007 geht Rolf Mohne in den Ruhestand.

 (weiter)

Internationale Velobranche mit Umsatz-Rückgang

geschrieben von phil | 4 Sep, 2006

Ob das eher schlechte Frühlingswetter, der miese August oder die Fussball-WM Schuld ist, weiss niemand. Aber dass es einer dieser Faktoren sein muss scheint allen logisch. Die Velobranche rechnet für dieses Jahr mit einem Umsatz-Rückgang von 2%. Shimano als grösster Komponenten-Hersteller prognostiziert einen Rückgang von 3.1%. In Europa sogar 9%! Derweilen redet man in Taiwan von einem Rückgang der Exporte nach Europa von bis zu 40%!

Haben also vorallem die Europäer ein Problem? Ist es möglich, dass die "Geiz ist Geil Mentalität" die Umsätze fallen lässt? Ich bin auf jeden Fall gespannt auf die Schweizer Zahlen für 2006. Vielleicht bestätigt sich die "Insel Schweiz" mal wieder als positve Ausnahme!